Recht - die Basis unserer Gesellschaft
über mich
Recht - die Basis unserer Gesellschaft

Herzlich willkommen auf meinem Blog, hier möchte ich Euch über das Recht berichten, einer der Grundsäulen unserer Gesellschaft. Ich habe mich schon immer für Recht interessiert und bin der Ansicht, dass Ihr keine Juristen sein müsst, um Euch von diesem Thema angesprochen zu fühlen. Ohne Recht würde unser Staat nicht funktionieren. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass ein Staat ohne Recht im Chaos versinken würde. Doch Recht ist nicht nur die Gesamtheit der in der Verfassung festgesetzten Gesetze. Auch die moralischen Verhaltensregeln, die sich von Kultur zu Kultur unterscheiden, nehmen eine wichtige Rolle im Recht ein. Klingt das Thema Recht für Euch interessant? Dann solltet Ihr auf jeden Fall meinen Blog lesen.

Recht - die Basis unserer Gesellschaft

  • Wohnungseigentum - Was ist das Wohnungseigentum?

    26 Juni 2018

    Unter Wohnungseigentum wird eine Form des Eigentums in einer separaten Wohnung verstanden. Dies ist in dem Wohnungseigentumsgesetz explizit geregelt. Diese Art des Eigentums kann grundsätzlich nur an Wohnungen begründet werden. Handelt es sich also um Räume in einem Gebäude, welche nicht zu Zwecken des Wohnens genutzt werden, so kann dies nur als Teileigentum geltend gemacht werden. Handelt es sich um Eigentum, so kann dies ausschließlich durch den Eintrag in das Grundbuch begründet werden.

  • Patentanwälte und Erfinder

    14 Juni 2018

    Patentanwälte helfen Erfindern und Unternehmen bei der Registrierung eines Patentes und beraten Mandaten bei Patentverletzungen und anderen Bereichen rund um die Rechte an geistigem Eigentum.  Ein Patentanwalt kann in einer Patentanwaltskanzlei oder als Angestellter in einem großen Unternehmen arbeiten. Er berät Kunden über die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich ein Patent zu erhalten und studiert dabei neben den rechtlichen Bedingungen auch wissenschaftliche und technische Dokumente und benötigt aufgrund dessen entsprechendes Fachwissen.    Patentanwälte beantragen Patente, erstellen Patententwürfe und tragen knifflige, technische Argumente zusammen, um den eigenen Fall zu unterstützen.

  • Darauf kommt es im Arbeitsrecht an

    14 Juni 2018

    Das Arbeitsrecht ist einer der wichtigsten Rechtsbereiche, denn es betrifft jeden Arbeitnehmer und jeden Arbeitgeber im Alltag. Schon bei Streitigkeiten über Pausen, Urlaubstage oder Überstunden hat das Arbeitsrecht, wie es beispielsweise von Rechtsanwälte im Hypohaus Eva Rombach vertreten wird, die passende Lösung parat. Doch auch bei komplexeren Themengebieten, wie einer Kündigung, Elternteilzeit oder dem Mutterschutz, ist im Arbeitsrecht stets die passende Antwort zu finden. Für juristische Laien ist es aber nahezu unmöglich eine verlässliche Antwort aus den Gesetzestexten zu extrahieren.

  • Testament

    14 Juni 2018

    Ein korrekt verfasstes Testament wirkt eventuellen Streitigkeiten im Rahmen eines Erbfalles präventiv entgegen. Daher gilt es sowohl für Erblasser als auch für vermeintliche Erben fundierte Informationen über die korrekte Erstellung eines Testamentes einzuholen. Fehlt ein Testament im Falle des Todes eines Erblassers, löst dies schnell Familienstreitigkeiten aus.  Grundsätzlich ist das Dokument zwingend handschriftlich zu verfassen, um als verbindlich rechtskräftig anerkannt zu werden. Sofern kein Testament existiert, tritt die gesetzlich reglementierte Erbfolge in Kraft.

  • Arbeitsrecht - Was ist eigentlich erlaubt?

    14 Juni 2018

    Willkommen auf meinem Artikel zum Thema Arbeitsrecht. Wenn ihr auch wissen wollt was das Arbeitsrecht eigentlich über das Verhältnis zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer aussagt, solltet ihr euch kurz Zeit nehmen und diesen Blog durchlesen. Jeder kennt doch diese Situation, wenn es eine kleine Diskrepanz und Differenz in der Meinung zwischen den beiden Parteien gibt. So wolltet ihr vielleicht in den Urlaub mit Freunden oder der Familie fliegen und habt einen Antrag auf Beurlaubung in einem von euch festgelegten Zeitraum verfasst, doch dieser wurde vom Arbeitgeber abgelehnt, mit der Begründung, dass euch kein Urlaub zusteht.